VINTAGE COLLECTION

Vor mehr als 15 Jahren haben wir begonnen, die Basis für unser Konzept der Vintage Collection zu legen. Neben restsüßen Kabinetten, Spätlesen und edelsüßen Prädikaten haben wir auch ausgewählte Grosse Gewächse (einschließlich deren Vorgänger) in unserem temperaturgeführten Keller für einen späteren Konsum weggelegt. „Vintage Collection“ grenzt sich von Schatzkammerweinen ab, die aufgrund ihrer äußerst limitieren Verfügbarkeit und ihrer extrem hohen Preisstellungen wenig Platz im Weinalltag finden. „Vintage Collection“ soll es den Freunden des ausgereiften Weines ermöglichen, die schönste Eigenschaft deutscher Rieslinge – ihre Reifefähigkeit – zurück in ihren Alltag zu holen, was durch ihre Verfügbarkeit und Preisstellung zum Ausdruck kommt. Und damit das Wissen ob der Originalität und Herkunft der Weine nicht verloren geht, macht der Begriff „Vintage Collection“ auf dem Vorderetikett und der Hinweis auf dem Rückenetikett, wann der Wein dem Originalkeller des Weingutes entnommen wurde, unmissverständlich klar: Diesem Wein wurde bewusst eine entsprechende Reifezeit zugestanden. Die Flasche selbst trägt nunmehr untrennbar von ihr ihren Herkunftsnachweis, der bei großen Weinen mindestens genauso wichtig ist, wie bei historischen Automobilen, Vintage Möbeln oder Vintage Schmuck.

        

1 bis 8 (von insgesamt 8)