GEHEIMRAT »J« - Ein internationales Erfolgsmodell

Nach dem Prinzip der großen Châteaus in Bordeaux, die keine Lagenbezeichnungen verwenden, verstehen wir Geheimrat »J« als trockenen "Erstwein" unseres Gutshauses im Rheingau. Große Weine aus bis zu 15 verschiedenen VDP.GROSSE LAGE® Weinbergen, die wir kultivieren, bilden die Grundlage der Assemblage eines jeden Jahrgangs und eine Spitze unserer Qualitätsphilosophie bei trockenen Weinen. Extreme Mengenbegrenzungen, eine späte und mehrfach selektive Handlese garantieren, ebenso wie eine langsame Gärung und lange Reifung auf der Feinhefe im Fass, höchste Qualität. Geheimrat »J« vereint unverwechselbar den rassigen und eleganten Charakter der mineralischen Lagen um Rüdesheim und Geisenheim mit den charaktervollen und cremigen Rieslingen der Lößlagen des mittleren Rheingaus. Unsere internen Standards stehen seit 1983 über den heutigen offiziellen Anforderungen an unsere "Großen Gewächse".

Die elegante Rheingauer Schlegelflasche und ihr einzigartiger Auftritt machen ihn auch optisch unverwechselbar. Zu anspruchsvollen Speisen genießt man ihn am besten nach drei bis sechs Jahren Flaschenreife. Sein Potential liegt je nach Jahrgang bei weit über 20 Jahren.

Wie keinem anderen deutschen Wein ist es Geheimrat »J« gelungen, Generationen von Weinfreunden zu vereinen. Ob bei Staatsempfängen, im Familienkreis oder einfach bei einem schönen Abend unter Freunden ist er ein gern gesehener Begleiter. In Dänemark, Schweden oder Italien, in den USA oder Hong Kong und auch in Israel vereint er junge und erfahrene Weinfreunde.

Sein Qualitätskonzept macht ihn unverwechselbar. Seit über drei Jahrzehnten hat er allen Moden getrotzt und nimmt in der immer unübersichtlich werdenden Vielfalt unter den großen trockenen Rieslingen aus Deutschland eine Leuchtturmfunktion ein.  

1 bis 15 (von insgesamt 15)